Asthma/Bronchitis

now browsing by category

 

Sie suchen pharma-unabhängige Informationen zur sicheren Vorbeugung oder aber Therapierung von Erkrankungen?


Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die erfolgreichsten Therapien aus kommerziellen Gründen schlicht verschwiegen werden, seitdem die mächtige Lobby sämtliche Krankheiten zum Politikum erklärt hat. Unsere Bücher der Reihe “MEDIZINSKANDALE” offerieren Ihnen ein exklusives, pharmaunabhängiges INSIDER-Wissen aus der Alternativmedizin in Form äusserst erfolgreicher, leider verheimlichter, sabotierter und nicht selten denunzierter Studien und Therapien!

Unsere Redaktion hat sich auf die Recherche und Aufdeckung spektakulär hilfreicher, der konventionellen Ärzteschaft und der Bevölkerung aufgrund massiver Einwirkung der Lobbyverbände in aller Regel unbekannter Studien sowie Therapiekonzepte spezialisiert, die dem Genre der s.g. „Alternativmedizin“ zuzuordnen sind.

Unsere Bücher, die zu den weltweit umfangreichsten Abhandlungen ihres Genres gehören, basieren auf sachkundiger Recherche spektakulär hilfreicher, leider der konventionellen Ärzteschaft und der Bevölkerung in aller Regel verschlossener Studien und Therapiekonzepte – verschwiegene Fakten, die die Grundlage jeglicher Krankheitsvorbeugung, sowie Gesundung darstellen…!

Unsere Überzeugung ist es, dass jeder mündige Mensch, jeder Patient ein natürliches Anrecht auf vollständige Information und freie Therapiewahl hat — ein Standpunkt der insbesondere innerhalb der Prophylaxe vor dem Hintergrund der zunehmenden Vergiftung unserer Luft, Trinkwassers, unserer Lebensmittel und Kleidung einerseits, und dem tragischer Weise stetig schwindenden Nährstoff- und Vitalstoffgehalt in unseren natürlichen Lebensmitteln andererseits, an Bedeutung gewinnt.


Auf Basis unserer aufwändig recherchierten und sehr wohl verifizierbaren Insider-Informationen (Studiennennung und Zitate namentlich erwähnter Experten stets inklusive!) erstellen und vertreiben wir einzigartige, seriöse Ratgeber zur Prävention und Behandlung der populärsten Erkrankungen sowie Verzögerung der Alterung (Anti-Aging)!

Während die Schulmedizin auf eine spärliche Tradition von lediglich 150 Jahre zurückblickt, sprechen wir bei s.g. “alternativen” Medizinformen, wie z.B. Ayurveda, TCM (traditionelle chinesische Medizin) oder der Indio-Medizin von einer Medizin, die von Menschen seit Jahrtausenden sehr erfolgreich praktiziert wird und deren Wirkung durch neuzeitliche Studien und therapeutische Erfahrung bestens belegt ist!


Ergänzt durch aktuelle, moderne Erkenntnisse aus den Bereichen Molekularmedizin, Biochemie und Epigenetik steht uns Menschen ein unfassbar breites Spektrum an höchst wirksamen, nebenwirkungsfreien und zugleich kostengünstigen, natürlichen Alternativen zu Medikamenten zur Verfügung — die dem Lobbyismus der Pharmaindustrie seit den 50er Jahren zum Opfer fallen, von der klassischen Medizin weitestgehend vergessen und verdrängt wurden…


► zurück zur Startseite


Asthma/Bronchitis

“MEDIZINSKANDAL ASTHMA / BRONCHITIS – Asthma und Bronchitis sicher heilen”

Bei Asthma und Bronchitis handelt es sich um sprichwörtlich explodierende Erkrankungen, die zunehmend ihre Opfer fordern. Gemäß dem “Global Asthma Report 2018” leiden weltweit ca. 339 Millionen Menschen aller Altersgruppen an Asthma, jeden einzelnen Tag sterben 1000 Menschen daran. In Deutschland ist die Anzahl der Diagnosen von Asthma innerhalb von 10 Jahren um unglaubliche 24% gestiegen, Chancen auf Heilung seitens der konventionellen Medizin, zumindest aber Eindämmung dieser erschreckenden Entwicklung, ist aufgrund lobbybehafteter Abhängigkeit der Schulmedizin von der Pharmaindustrie auch in Zukunft nicht zu erwarten, ein

MEDIZINSKANDAL!

Für viele Betroffene handelt es sich um eine ernsthafte Belastung ihres Alltagslebens, einhergehend mit sinkender Lebensqualität. Als würden die Krankheitssymptome nicht reichen, klagen die Betroffenen häufig auch über psychologische und soziale Auswirkungen auf ihr Leben. Aufgrund eingeschränkter Arbeitsfähigkeit stellt Asthma darüber hinaus nicht selten auch eine wirtschaftliche Belastung dar.

Die konventionelle, s.g. „schulmedizinische“ Therapie von Asthma, kann nur als „unzureichend“ bezeichnet werden, denn zumeist resultiert diese in einer unsachgemäßen, symptomorientierten Behandlung, einschließlich eines übermäßigen Einsatzes von Bedarfsmedikation, anstatt ursächlich auf bestens bewährte Heilmittel von Asthma und Bronchitis zu setzen. Eine unverhältnismäßige Belastung jeden Betroffenen, die durch den gezielten Einsatz von sicheren Natursubstanzen zur Heilung von Asthma vermeidbar wäre!

Zahlreichen verheimlichten, nicht selten denunzierten Studien zufolge, sowie dem Therapiealltag pharmaunabhängiger Forscher und Therapeuten, verfügen erlesene Naturheilsubstanzen über die Fähigkeit, Asthma und Bronchitis auf natürliche und sichere Weise erfolgreich therapieren zu können. 

Einige Beispiele einer funktionellen Asthmatherapie aus diesem Buch:

·      Magnesium ist bei Asthmatikern häufig niedrig konzentriert. Eine gute Versorgung mit Magnesium kann zu einer besseren Lungenfunktion beitragen und den Bronchospasmus reduzieren.

·      Pyridoxin (Vitamin B6) ist bei Asthmatikern ebenfalls häufig zu niedrig konzentriert, bzw. es besteht bei Menschen mit Asthma oft ein Vitamin B6 Mangel. Die Einnahme von Vitamin B6 konnte in Studien den Asthma-Schweregrad reduzieren, die Häufigkeit der Asthma-Anfälle verringern und zu einer Reduzierung der Asthma-Medikamente führen.

·      Vitamin C fördert den Energiestoffwechsel und wirkt als Antioxidans. Bei einer täglichen Dosis von 1000mg konnte es in einer Studie die Tendenz der Bronchien für Krämpfe reduzieren. In einer Dosis von 500mg schützte es in einer weiteren Studie vor Asthma-Anfällen durch körperliche Anstrengung. Des Weiteren verringerte es bei 1000mg täglich über 14 Wochen die Schwere und Häufigkeit der Asthma-Anfälle bei Erwachsenen.

·      Omega-3-Fettsäuren hemmen die Produktion von Leukotrienen. Eine Doppelblind-Studie zeigte, dass Fischöl mit den essentiellen Fettsäuren EPA und DHA die Reaktion auf Allergene (die die Anfälle bei einigen Asthmatikern auslösen können) reduziert. Es gibt Hinweise, dass Kinder, die viel Fisch essen, ein geringeres Risiko aufweisen, an Asthma zu erkranken. In einer weiterem Doppelblind-Studie trat bei Kindern, die täglich 300mg Fischöl (84mg EPA und 36mg DHA) einnahmen, eine erhebliche Verbesserung der Asthma-Symptome auf.

·      Quercetin blockiert die Umwandlung von Arachidonsäure in inflammatorische Prostaglandinen und Leukotrienen.