Homöopathie

now browsing by category

 

E-Book: Das Wesen der Homöopathie

Bekommen Sie in diesem E-Book das Wesen der Homöopathie in den folgenden 6 Punkten und auf 27 Seiten erklärt:

  1. Allgemeinwissen zur Homöopathie
  2. Homöopathie bei Schwangeren, Kindern & Babys
  3. Homöopathische Kuren
  4. Homöopathische Haus- und Reiseapotheke
  5. Homöopathie für Tiere
  6. Homöopathie im Vergleich zu anderen Heilmethoden

Das E-Book richtet sich an alle homöopathie-interessierten Laien, die gern über den Tellerrand schauen und den alternativen Heilpraktiken offen gegenüber stehen.


Kleine homöopathische Arzneimittellehre

Nach der Regel, daß ein jeder Arbeiter sein Handwerkszeug kennen muß, wenn er gute Arbeit machen will, ist es einleuchtend, daß auch der Arzt sein Werkzeug, nämlich die Arzneimittel, deren er sich bedient, kennen muß, wenn er eine gute Arbeit machen, d. h. leicht, schnell und gründlich heilen will. Kenntnis der Arzneimittel ist daher eins der ersten Erfordernisse für einen jeden, sei er Arzt oder Nichtarzt, der von Arzneimitteln für sich oder andere nützlichen Gebrauch machen will“.

Diese beiden Sätze, an deren Aussage wohl kein Zweifel besteht und die von daher für alle, die (homöopathische) Arzneimittel verordnen, zur Prämisse gereichen sollten, hat Albert von Fellenberg-Ziegler an den Anfang seines Buches „Homöopathische Arzneimittellehre“ gestellt. Wie der Autor in seiner „Vorrede und Einleitung“ betont, sollte jeder, der homöopathische Arzneimittel gebraucht, dieselben nicht nur dem Namen nach, sondern auch in ihrer Wirkung kennen, um „mit Bewußtsein und einiger Sicherheit“ handeln zu können.

Bei der „Homöopathischen Arzneimittellehre“ von Albert von Fellenberg-Ziegler handelt es sich um ein ausgesprochen zuverlässiges Buch, das wegen der kompakten und differenzierten Darstellung der wichtigsten homöopathischen Arzneimittel zur homöopathischen Standardliteratur gehört und seit Jahren von vielen Praktikern geschätzt wird. Die „Kurzgefaßte Beschreibung der gebräuchlichsten homöopathischen Arzneimittel“, die auch eine Beschreibung der Mittel in ihrer Anwendung bei den Krankheiten der Haustiere enthält, kann als Anhang zu jedem der wichtigsten homöopathischen Hand- und Lehrbücher gebraucht werden. Bei den „Hauptmitteln“ hat der Autor neben ihrer eigentlichen Pathogenesis (krankheitserzeugenden Wirkung), d. h. Beschreibung ihrer Symptome, auch angegeben, für welche Konstitutionen, Temperamente, Geschlechter, Altersstrufen usw. sie sich – soweit bis jetzt aus der Erfahrung bekannt – vorzugsweise eignen.

Die vorliegende Arzneimittellehre zeichnet sich ferner dadurch aus, daß bei den Pflanzen- und Tiermitteln jeweils auch der Teil der Pflanze oder des Tieres angegeben ist, aus dem die Arznei bereitet wird, und bei allen Mitteln das offizielle Präparat (ob Tinktur, Essenz oder Verreibung). Sodann finden sich Angaben darüber, ob das Mittel giftig ist oder nicht. Der Autor unterscheidet hierbei drei Grade, nämlich 1) milde oder schwache Gifte (mit + bezeichnet), die nur in massiven oder allopathischen Dosen vergiftend wirken, 2) entschiedene Gifte (mit ++ bezeichnet), die auch in tiefen Potenzen (D 1 bis D 3) bei unvorsichtigem Gebrauch in zu oft wiederholten Gaben Vergiftungserscheinungen hervorrufen können, und endlich 3) heftige oder heroische Gifte (mit +++ bezeichnet), deren Anwendung die größte Vorsicht erfordert und die nicht tiefer als in der 4. Dezimalpotenz und in nicht zu oft wiederholten Gaben angewendet werden dürfen, wenn man nicht vergiftend wirken und dadurch schaden will.

Schließlich finden die Benutzerinnen und Benutzer des Buches Angaben über die Antidote, d. h. die Mittel, die als Gegenmittel bei zu heftiger oder auch nachteiliger Wirkung des beschriebenen Mittels angewendet werden können. Hinsichtlich der Wirkungen der Mittel, die fast immer gegensätzlich oder widersprechend erscheinen und alternierend angeführt werden, weist Albert von Fellenberg-Ziegler darauf hin, daß stets die Ursache, die Veranlassung der Krankheit, aufgesucht werden muß, wenn man mit Sicherheit das passende Mittel finden will. In diesem Zusammenhang mahnt er, zunächst eine genaue und gründliche Diagnose zu stellen, wobei zuerst die objektiven (materiellen) Symptome und Wirkungen des Leidens erforscht werden müßten, während die subjektiven Symptome erst danach an die Reihe kommen sollten.

Was die ebenfalls angegebene Potenz oder Verdünnung, in der das beschriebene Mittel am besten anzuwenden sein soll, betrifft, gibt der Autor allgemeine Regeln an, wobei er die in der Praxis von Fall zu Fall bewährten Potenzen lediglich als Anhalt ansieht: „Jedenfalls muß man sich, um Mißerfolge zu vermeiden, vor dem Reiten auf nur einer Potenz, mag es nun die 3. oder 30. sein, als einer zwecklosen Einseitigkeit und Ausschließlichkeit hüten, denn keine Potenz ist die absolut beste, alle haben ihre Berechtigung im gegebenen Falle, je nach der Art der Krankheit und der Individualität des Patienten“.

Daneben erscheint Albert von Fellenberg-Ziegler der Hinweis auf zwei weitere Punkte besonders wichtig: Zum einen, daß das Zusammenmischen zweier oder gar mehrerer Arzneistoffe unbedingt verwerflich und stets als eine Verletzung des Wesens der Homöopathie zu betrachten sei; zum anderen, daß hinsichtlich der Größe der Mittelgaben in der Homöopathie der Lehrsatz „Viel hilft viel“ nicht gelte.

Die Homöopathische Arzneimittellehre von Fellenberg-Ziegler kann als nützlicher Wegweiser und hilfreiches Nachschlagewerk sowohl für unerfahren(er)e Homöopathen, ebenso wie für „alte Hasen“, im Alltag eine große Hilfe sein. Es sollte in keiner homöopathischen Praxis fehlen.


HILFE! MEIN TIER IST KRANK… *Homöopathie für Notfälle*

Immer häufiger sind Tierbesitzer bei der Erkrankung ihrer Tiere auf der Suche nach alternativen Heilmethoden. Dabei bietet sich auch hier – wie bei uns Menschen – die Homöopathie als eine äusserst erfolgreiche Therapieform an.  

Dieses Buch zeigt dem Tierbesitzer Möglichkeiten auf, wie beim erkrankten Tier sowohl bei alltäglichen Beschwerden wie auch im Akutfall mit erster homöopathischer Hilfe die Beschwerden gelindert und die Krankheit bekämpft werden kann.

Die empfohlenen homöopathischen Mittel werden nicht im Detail besprochen, sondern ihre erfolgreichsten Anwendungen aufgezeigt. Dadurch wird es möglich, rasch das richtige Mittel zu finden, um dem erkrankten Tier zu helfen.


Mit diesem Gutschein kannst Du YogaMeHome für 14 Tage kostenlos und unverbindlich kennenlernen.

Dein Test endet automatisch und Du musst dafür nicht kündigen.
YogaMeHome Gutschein, Code: 14Tage_kostenlos_2021aff