Hypnose-Depressionsfrei

»Wie Sie Depressionen allein durch die Kraft der Hypnose ausschalten«

Eine Hypnosebehandlung ist normalerweise bei gleichzeitiger Einnahme von Antidepressiva schwieriger durchzuführen, da die Inhaltsstoffe des Medikaments verschiedene Teile des Gehirns blockieren. In die Trance gelangt man zwar genauso gut, nur der Einfluss der Medikamente blockiert oftmals die komplette Behandlung.

Bei der CD “Hypnosetherapie – Depressionsfrei” ist das nicht so! Durch einen genialen (uralten, indischen) Trick bei der Hypnoseeinleitung funktioniert der Wirkteil genauso gut, egal ob man Antidepressiva eingenommen hat oder nicht.

Wie hilft eine Hypnosetherapie bei Depressionen?

Das größte Problem, was sich bei der Behandlung von Depressionen unter Hypnose stellt sind die Antidepressiva. Diese Medikamente setzen verschiedene Bereiche im Geist außer Gefecht, so dass man als Hypnotiseur nicht immer zu dem Teil des Unterbewusstseins kommt, dort wo die Depressionen entstehen. Allerdings kenne ich persönlich kein besseres Mittel um Depressionen und alle einhergehende Nebenerkrankungen so schnell und effektiv aus der Welt zu schaffen wie mit einer Hypnosetherapie.

Die CD “Hypnosetherapie- Depressionsfrei” erleichtert Ihnen die Behandlung!

Aber bitte, setzen Sie niemals Ihre Medikamente ab, ohne dies vorher mit Ihrem Arzt besprochen zu haben.

Thomas Pfennig: “Ich bin nicht der Erfinder dieser uralten Hypnosemethode, mit der man selbst in scheinbar komplett blockierte Bereiche des Unterbewusstseins vordringen kann, ich setze sie nur als einer der wenigen Hypnostiseure effektiv ein”!

Es gibt drei ganz entscheidende Merkmale, welche diese Hypnosetherapie auf der CD von anderen unterscheidet:
1. Die Einleitung umgeht mit einem simplen Trick den Bereich des Geistes, der von den Psychopharmaka blockiert wird. So haben die Suggestionen die gleiche effektive Wirkweise, wie bei Menschen welche keine Antidepressiva einnehmen.

2. Neben den Suggestionen werden in der Trance noch zusätzlich so genannte Machtworte suggeriert, welche allein schon für eine Lösung der Depressionen sorgen können.

3. Ein raffinierter Verstärker sorgt gleichzeitig dafür, dass Sie sich noch sehr lange nach dem Anhören der CD sehr gut fühlen werden.

Sie sollten sich ein Ziel vor Augen halten: Mit Hilfe dieser CD Stück für Stück Ihre Medikation senken zu können (aber natürlich nur in Absprache mit Ihrem Arzt), bis Sie eines Tages komplett darauf verzichten können.