Magnetmotor selber bauen in 12 Tagen

Magnetmotoren – Auch Laien können auf einfache Weise und mit wenigen Materialien einen Magnetmotor für zu Hause selber bauen.

Für Seit Jahrhunderten ist der Mensch von der Idee fasziniert, eine Maschine zu bauen, die einmal in Bewegung gesetzt, immer weiter läuft und Energie liefern kann. Um so verwunderlicher ist es, daß es scheinbar immer mehr Tüftlern und Erfindern gelingt, sogenannte Magnetmotoren zu bauen.

Jedenfalls wurden für zahlreiche dieser Erfindungen sogar Patente angemeldet, was mit großem Aufwand und Kosten verbunden ist.

Keine Abgase oder sonstige Emissionen, keine schädliche Strahlung, keine Endlager- oder sonstige Entsorgungsprobleme – nichts Dergleichen! Nie mehr den Öltank vor dem Winter auffüllen müssen, nie mehr sich als Spielball der Energiekonzerne fühlen müssen, weil die schon wieder Gas-, Öl-, Benzin-, Diesel- oder Strompreise nach gut Dünken erhöhen. Keine Tankstelle mehr anfahren zu müssen. Saubere Luft, sauberes Meer, Erholung der Wälder, Erholung der Böden.

Könnte man sich was Schöneres vorstellen?

Wer würde so einen Magnetmotor nicht gerne genauer untersuchen?

Wie ist er aufgebaut? Was ist das Geheimnis?

– die Infos wären bestimmt unbezahlbar – oder?

Der Erfinder Muammer Yildiz hat seinen Magnetmotor patentieren lassen. In seinem In seiner Patentschrift sind unglaubliche Informationen und mit dabei seine enthaltene Kostruktionszeichnunge, was mit viel Aufwand und hohe Kosten verbunden ist.



Comments are Closed